Guido Niehues

Eine verlassene Doppelhaushälfte legte vor vier Jahren den Grundstein zur Fotografie. Seitdem findet man Guido Niehues (35) vor allem in Lost Places. Oder auf der Suche nach Alltagssituationen und Architektur. Ein Ableger seiner Fotografien sind Collagen. Zum Beispiel mit vorgegebener Symmetrie.

Kontakt

Guido Niehues
Düsseldorf
euro@gmx.de

Zurück

2112

Sie fliegen, sie schweben, sie stehen! Zukunftsvisionen aus urbaner Architektur, deren einzige Manipulation die Spiegelung ist. Bekannte Ansichten verbinden sich zu etwas Ungesehenem. Gehalten vom Anschnitt, umgeben von Schwerelosigkeit.

LostPlace

Jeder Raum, jede Situation erzählt ihre eigene Geschichte. Was wurde hier vor 100 Jahren erlebt, wer hat hier vor 50 Jahren gewohnt? Die Spiegelungen schreiben diese Geschichte neu, ohne dabei die Vergangenheit zu überschreiben.